Christina Duffek

Darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Christina Duffek und hier auf dem Foto zusammen mit Maya und Collin, meinen beiden ehemaligen rumänischen Straßenhunden.

Seit Oktober 2022 bin ich nun die neu gewählte Schatzmeisterin des Vereins und wohne im Landkreis Coburg in Oberfranken.

Als ich 2021 Mitglied bei DsN wurde war mein eigentlicher Gedanke, dass ich mich nach Jahren der Kindererziehung nun wieder auf etwas konzentrieren kann was mir immer schon wichtig war, wofür ich aber schlicht nicht genügend Zeit fand mich wirklich zu engagieren. Nachdem ich mit Tieren aufgewachsen bin und meine drei Mädels nun flügge sind, ist es nun an der Zeit etwas Neues zu beginnen. Aktiver Tierschutz - ein weites Feld. 

 

Bei DsN als relativ kleinem Verein mit aktuell 350 Mitgliedern deutschlandweit habe ich das gute Gefühl nicht einer von vielen zu sein, sondern durch mein Zutun aktiv etwas bewirken zu können und darauf bin ich stolz.

Auslandstierschutz - kein leichtes Unterfangen wenn die lokalen Tierheime coronabedingt voll sind. Innerhalb Deutschlands geht es in den Tierheimen aber weniger um Leben oder Sterben wie in vielen anderen Ländern der Welt. Und wenn Sie mich fragen sollten "weshalb ausgerechnet Rumänien?" - dazu kann ich nur sagen, dass das reiner Zufall war. Im hiesiegen Tierschutz hätte ich keinen größeren Hund mangels 2 Meter hoch eingezäuntem Grundstück bekommen. Das war bei DsN kein Grund mir kein Tier zu vermitteln. 

Nun ist ein Teil unseres fast 2.000 qm großen Grundstücks als Freilauf zur artgerechten Unterbringung unserer Tiere eingezäunt und ich kann jedem der das liest nur raten: EIN Tier zu retten verändert nicht die Welt - aber für dieses Tier ändert sich die ganze Welt.

Wenn jemand genauso wie ich an Flohmärkten, Infoständen, als Spendendosenverteiler oder auf sonstige Weise mithelfen möchte die Welt ein Stückchen besser zu machen, dann ist er bei uns genau richtig! 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
(c) DsN e. V. - Tierschutz für alle